rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Blickfang'
Synonym: nicht bekannt
Klasse: Floribunda
Züchter: VEG (S) Baumschulen Dresden (DDR)
Einführungsjahr: 1972
Eltern: 'Dickson´s Flame' x 'Circus'
Blütenfarbe: ziegelscharlach,
orangerot
Blütengröße: 8 cm
Füllung: 35 Petalen
Blütenform: kelchförmig
Knospe: kugelig bis urnenförmig
Blütenanzahl je Trieb: 3 - 10, bis 20
Blühbeginn: früh, 3 Tage vor Sortenmittel
Blühdauer: 20 Wochen
Reichblütigkeit: reichblühend
Selbstreinigung: gut, bei feuchter Witterung nicht sicher
Hagebuttenansatz: stark
Duft: kaum
Laub: dunkel rötlichgrün, etwas glänzend
Austrieb: dunkelrot
Größe: mittel
Fiederzahl: 5
Resistenz Echter Mehltau: gut
Resistenz Sternrußtau: gut
Pflanzenhöhe: Höhe: 1. Flor: 60 cm - 2. Flor: 65 cm
Breite: 1. Flor: 45 cm - 2. Flor: 45 cm

Austriebszeitpunkt: früh bis mittel
Bestachelung Menge: mittel
Bestachelung Größe: mittel bis klein
Pflanzenbedarf / m ²: 10 Stück
Auszeichnungen: nicht bekannt
Bemerkungen: auffallender Farbkontrast von Blüte zu Laub,
vielseitig einsetzbar

'Blickfang' war im Rosengarten-Vorderteil bis zur Rekonstruktion 1999/2000 ein wirklicher Blickfang. Durch die beiden wegebegleitenden Beete nahe des Zentrums dieses Gartenteils, konnte diese markante Farbfläche von überall her wahrgenommen werden. Diese beiden Beete waren im Testprogramm des damaligen Pflanzenschutzamtes auf der Stübelallee integriert und hatten auch dadurch eine sehr gute Vitalitätsstufe erreichen können.
Standort: Europa - Rosarium - Sangerhausen

Beetbereich:
A:50
Quelle: "Rosen-Verwendung, Pflanzung, Pflege und Sorten"
Dr. Haenchen