rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Präsent'
Synonym: 'Tesco Rose Präsent'
Klasse: Floribunda
Züchter: Victor Teschendorff KG (DDR)
Einführungsjahr: 1969
Eltern: 'Highlight' x 'Allgold'
Blütenfarbe: dotterblumenorange, Rückseite chromgelb
Blütengröße: 9 cm,
Blütenanzahl je Trieb: 3 - 9, bis 35
Reichblütigkeit: sehr reich


in "Ratschläge für den Rosenfreund" heißt es dazu:

Eine beliebte Beetrose, die nichtalltägliche Farben hat. Die Edelrosenähnlichen Blüten, einzeln und in großen Büscheln, sind apfelsinenfarbig und die Außenseite der Petalen goldgelb. Duftend. Sehr reich blühende Sorte, die willig durchtreibt. Kräftiger, buschiger Wuchs, gesundes, dunkelgrünes Laub.
50 cm - 70 cm hoch
Blütenform: Füllung: 30 Petalen
schalenförmig
Knospe: eiförmig bis urnenförmig
Blühbeginn: früh, 4 Tage vor Sortenmittel
Blühdauer: 20 Wochen
Selbstreinigung: gut, bei feuchter Witterung befriedigend
Hagebuttenansatz: kein Ansatz
Duft: ohne

bei W.Gottschalk: duftend
Laub: dunkelgrün, stark glänzend,
Austrieb: glänzend dunkelrot
Größe: mittelgroß,
Fiederanzahl: 5

Resistenz: Echter Mehltau: gut, Sternrußtau: sehr gut
Pflanzenhöhe: 1. Flor: 60 cm
2. Flor: 45 cm
Austriebszeitpunkt: mittel bis spät
Auszeichnungen: nicht bekannt
Bemerkungen: für kleine und große Gruppen; auch unter wenig optimalen Bedingungen; beachtlicher Herbstflor


Die Sorte 'Präsent' wurde im Herbst 2005 gepflanzt und untersetzt den geplanten Farbverlauf der Randbeete im gelben Übergangsbereich zu rosa.
Im Großen und Ganzen haben wir mit 'Präsent' eine gute Rosensorte aufpflanzen könne, die unseren Erwartungen voll entspricht. Einige der gepflanzten Exemplare haben jedoch mit Mehltau Probleme, andere wiederum nicht. Woran dieses nun liegt wird noch zu ergründen sein. Ein leichter Duft konnte ebenfalls festgestellt werden.
Standort: Rosengarten - Mittelteil, Randbeete nach Hochstammquartieren in Richtung Schutzhütte
Quelle: "Rosen - Verwendung, Pflanzung, Pflege und Sorten"
Dr. Eckart Haenchen