rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Candy Rose'
Synonym: MEIranovi
Klasse: Strauchrosen
Züchter: Meilland (F)
Einführungsjahr: 1980
Eltern: (Rosa sempervirens x 'Mlle Marthe Carron') x (['Lilli Marlen' x 'Irish Wonder'] x ['Orange Sweethart' x 'Frühlingsmorgen'])
Blütenfarbe: lachs, (intensiv lachsrosa, weißes Auge)
Blütengröße: 5 - 6 cm, einzeln, in Büscheln


in der "Rosenenzyklopädie" heißt es dazu:

Diese Pflanze bringt große Büschel recht kleiner rosafarbener Blüten mit 10 Petalen hervor, die weiße Augen und rosarote Petalenrückseiten aufweisen. Die Blüten öffnen sich becherförmig und verströmen einen schwachen Duft. 'Candy Rose' blüht unermüdlich vom Juni bis in den Herbst hinein. Die steifwüchsige Strauchrose wird durchschnittlich hoch und breit; sie bildet viele überhängende Triebe. Sie eignet sich hervorragend für die Landschaftsgärtnerei, z.Bsp. in großen Beeten oder als Hecke in einem öffentlichen Park, aber auch als Einzelpflanze oder in einem Mixed Border. Sie ist reichlich mit glänzend grünem Laub bedeckt, das rötlich austreibt.
Blütenform: Füllung: 10 Petalen, gelbe Staubgefäße

Knospe: groß, stumpf, kegelförmig
Blüte: becherförmig
Duft: schwach
Laub: mittelgrün etwas glänzend, beim Austrieb rötlich
Pflanzenhöhe: 60 - 80 cm
Auszeichnungen: nicht bekannt
Bemerkungen: Böschungen, Hänge, Flächenbepflanzungen


'Candy' steht im Rosengarten Dresden seit dem Beginn der 1990er Jahre als flächige Pflanzung im Senkgarten. Hier stand sie während des Augusthochwassers 2002,
5 Tage lang bis zu 180 cm unter Wasser. Nach der Beräumung des Flutmülls kam es noch einmal zu einem neuen Austreiben und Blühen. Im darauf folgenden Jahr stagnierte diese Sorte etwas, kam aber zum Ende der Saison wieder richtig gut in Schwung und zeigte sich wieder in altem Glanz. Mehltau, Sternrußtau spielen bei 'Candy' eine eher untergeordnete Rolle.
Standort: Rosengarten - Senkgarten,
links und rechts des Wegebogens nach außen
Quelle: "Rosendatenbank Vers.7"
Inge Burckhardt"


Rosendatenbank Vers. 7