rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Goldene Aue'
Synonym: 'Bergers Rose Goldene Aue'
Klasse: Floribunda
Züchter: GPG "Roter Oktober" Bad Langensalza (DDR)
Einführungsjahr: 1965
Eltern: 'Yellow Pinoccio' x 'Rosina'
Blütenfarbe: innen teerosengelb, nach außen hin elfenbeingelb
Blütengröße: in "Ratschläge für den Rosenfreund" heist es dazu:

Edelgeformte, zartgelbe Blüten, die nach außen etwas in Elfenbeinweiß übergehen. Die Blumen stehen in großen Sträußen über der dunkelgrünen Belaubung. Der gleichmäßige Wuchs und ein langanhaltender Blütenflor machen diese Sorte zu einer sehr schönen Beetrose.
50 cm hoch.



im Katalog der GPG "Roter Oktober" Bad Langensalza heißt es dazu:

Blumen von edler Form, edelrosengleich, innen teerosengelb, nach außen hin elfenbeinweiß. Die Blumen stehen in großen Sträußen. Die tiefdunkelgrüne Belaubung läßt das zarte Gelb der Blumen besonders zur Wirkung kommen. Sie wächst gleichmäßig buschig und blüht unermüdlich. Eine vollkommene Bereicherung des Floribundasortiments. Preisgruppe N.
Höhe: 50 cm
Blütenform: nicht bekannt
Duft: ohne
Laub: tiefdunkelgrün, glänzend
Pflanzenhöhe: 1. Flor: 50 cm
2. Flor: 50 cm
Auszeichnungen: nicht bekannt
Bemerkungen: Mehr über den Namen Erfahren Sie hier:

Goldenen Aue

Die Sorte 'Goldene Aue' untersetzt seit Herbst des Jahres 2006 im Bereich der Randbeete (in Höhe der Schutzhütte im Mittelteil) das gelbe Farbspektrum .
Nach der entsprechenden Standzeit werden wir auch diese Sorte im Rosengarten bewerten.
Das von uns bis jetzt nur in einem sehr geringen Umfang vorgefundene Informationsmaterial zeigt sicherlich auch wie nötig es ist, wieder Informationen zu diesen doch noch nicht sehr alten Rosensorten zusammenzutragen.
Standort: Rosengarten - Mittelteil, Randbeete in Höhe der Schutzhütte
Quelle: Katalog der GPG "Roter Oktober" Bad Langensalza