rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Alte Liebe'
Synonym: ohne
Klasse: Teehybriden
Züchter: GPG "Roter Oktober" Bad Langensalza (DDR)
Einführungsjahr: 1974
Eltern: 'Superstar' x 'Miss Ireland'
Blütenfarbe: lachsrot, zur Mitte über azaleenrosa bis gelblichrosa nachdunkelnd
Blütengröße: 12 cm ; Füllung: 25Petalen


in "Ratschläge für den Rosenfreund" Gotschalk heißt es:

..."Sehr schöne Farbenrose. Lachsrot zur Mitte heller werdende Blüten. Kräftig aufrecht wachsende Pflanzen mit dunklem glänzendem Laub...."

in einer Information der GPG "Roter Oktober" Bad Langensalza heißt es zu dieser Sorte:

..."Prämiert auf dem Internationalen Wettbewerb in Hradec Kralove (CSSR - 1975)
Rose des Jahres 1974 - überall mit Begeisterung aufgenommen. Sie zeichnet sich durch elegante Blütenform und faszinierendes Farbenspiel aus. Die Knospen erscheinen lachsrosa, die dunkleren Blütenränder und der goldschimmernde Blütengrund geben der geöffneten Blume den wirkungsvollen Farbkontrast. Die Pflanze ist kräftig aufrecht wachsend, willig durchtreibend, mit glänzendewr, wiederstandsfähiger Belaubung. Höhe 80 cm. ..."
Blütenform: Knospe: eiförmig bis urnenförmig;
Blüte: kelchförmig
1 - 4 Blüten pro Trieb (bis max.11)
Blühdauer 15 Wochen
sehr später Blühbeginn (13 Tage nch Sortenmittel)
mittlere Reichblütigkeit
Selbstreinigung: nicht sicher
kein Hagebuttenansatz
Duft: kaum
Laub: dunkelgrün glänzend, beim Austrieb rötlich grün
mittlere Größe, Fiederzahl: 5

Resistenz:
Echter Mehltau: gut
Sternrußtau: sehr gut
Pflanzenhöhe: 1. Flor: 75 cm ; 2. Flor: 100 cm
Auszeichnungen: Rose des Jahres 1974

Prämiert auf dem Internationalen Wettbewerb in Hradec Kralove (CSSR - 1975)
Bemerkungen: vielseitig verwendbar für Gruppe und Schnitt
6 Pflanzen / m²
Im Rosengarten wurde diese Sorte erst im Herbst 2001 aufgepflanzt. Bis jetzt macht sie trotz des Hochwassers im ersten Standjahr einen recht guten Eindruck. Die angegebenen Höhen wurden vor allem im 2. Flor deutlich überschritten
Standort: Mittelteil zentrale Beetachse
Quelle: "Rosen-Verwendung, Pflanzung, Pflege und Sorten"
Dr. Haenchen