rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Citrina'
Synonym: ohne
Klasse: Teehybriden
Züchter: VEG (S) Baumschulen Dresden (DDR)
Einführungsjahr: 1981
Eltern: 'Buccaneer' x 'Grandpa Dickson'
Blütenfarbe: aureolingelb

in einer anderen Beschreibung heißt es:
"...Die Sorte stellt einen Fortschritt im gelben Farbbereich dar. Die großen, gut gefüllten, duftenden Blüten sind zitronengelb, bis zum verblühen kaum verblassend. Sie stehen meist einzeln auf kräftigen, langen, kaum bestachelten Trieben. Die Blütezeit beginnt früh und hält den ganzen Sommer über an."
Blütengröße: 11 cm ; Füllung: 30 Petalen
Blütenform: Knospe: spitz bis eiförmig
Blüte: kelchförmig
Duft: duftend
Laub: dunkelgrün, stark glänzend
Pflanzenhöhe: 1. Flor: 70 cm ; 2. Flor: 120 cm
Auszeichnungen: Goldmedaille iga 1981
Bemerkungen: als Schnittrose geeignet, ebenso für Gruppenpflanzungen, als gelbe Sorte ausgesprochen wüchsig und frosthart

Alle an dieser Stelle genannten Eigenschaften konnten im Rosengarten Dresden seit mehr als 15 Jahren genauso beobachtet werden, denn 'Citrina' ist schon seit Mitte der 1980 er Jahre hier präsent. Sie wird jedes Jahr von vielen Bürgern vor allem in ihrer Eigenschaft als "Schnittrose" intensiv getestet.
Eine weiterhin von uns festgestellte Eigenschaft, ist die der enormen Pflanzenhöhe im 2. Flor. Während dieser Zeit erreicht 'Citrina' bei Einzeltrieben durchaus Spitzenhöhen von über 2 mtr.
Standort: Mittelteil zentrale Beetachse
Quelle: "Rosen-Verwendung, Pflanzung, Pflege und Sorten"
Dr. Haenchen