rosen
 
   
Datensammlung Rosen - Sortenspezifische Erkenntnisse und Hinweise

'Carola'
Synonym: ohne
Klasse: Teehybriden
Züchter: Institut für Zierpflanzenbau Berlin (IZK) - Köpenick (DDR)
Einführungsjahr: 1964
Eltern: 'Gloria Dei' x 'Karl Herbst'
Blütenfarbe: dunkelrot
Blütengröße: mittelgroß

in "Ratschläge für den Rosenfreund" heißt es dazu:

Mittelgroße Blüten, deren kräftig rote Farbe sich bis zum Abfallen der Blütenblätter nicht verändert. Wenig duftend. Die Sorte hat einen kräftigen, buschigen Wuchs, das Laub ist dunkelgrün.
60 - 80 cm hoch.


im Katalog der GPG "Roter Oktober" Bad Langensalza heißt es dazu:

Diese dunkelrote Teehybride eignet sich als Schnitt- und Gruppensorte. Sie ist sehr wüchsig und besticht vor allem durch die leuchtend rote Farbe der aufgeblühten Blumen, die nicht verblauen.
Höhe: 60 cm - 80 cm
Blütenform: nicht bekannt
Duft: wenig
Laub: dunkelgrün
Pflanzenhöhe: nicht bekannt
Auszeichnungen: nicht bekannt
Bemerkungen: Schnitt- und Gruppensorte,


Die Sorte 'Carola' steht ab Herbst 2006 als Hochstammrose im Mittelteil des Rosengartens. Hier wird sie ihre Qualitäten unter Beweis stellen und von uns wieder neu bewertet werden können. Derzeitig sind aufgrund der wenigen noch vorhanden Aussagen zu dieser Sorte keine weiteren Angaben möglich.
Standort: Rosengarten - Mittelteil, Hochstammquartiere
Quelle: Keine Quelle